• über uns

    ❋ Feli und Max Haacke, leben mit ihren 4 Kindern in Berlin und in der Uckermark. Kennengelernt haben sie sich in 1992 in Weimar an der Bauhaus Universität. Max hatte dort im Anschluss an seine duale Ausbildung zum Betriebswirt, an der Preussag in…

  • Die Obstwiesen

    ❋ Riesige Streuobstwiesen umgeben die Scheune. Im Frühjahr ein Blütenmeer im Sommer ächzen die Bäume unter ihrem Obstbehang. 140 alte Apfelsorten stehen auf den Wiesen aber auch an die 50 Kirschen-, Pflaumen-, Birnen- und Quittenbäume. Viel Wildobst wie Sanddorn, Mispeln, Aroniabeeren, Schlehen und japanische Weinbeeren.…

  • Die vegane Jagd

    ❋ Eine vegane, kapitale Strecke nach einem Jagdnachmittag in Lichtenhain.  Der Mistelzweig hat nicht nur viele volkstümliche Bezeichnungen wie Donnerbesen, Druidenfuß, Hexenbesen, Hexenkraut, Wintergrün, Bocksbutter, Albranken, Vogelkraut und Kreuzholz, sondern er ist von Sagen und Mythen umworben. Laut Wikipedia wurde der junge, schöne, germanische…

  • UCKA Scheune 1825

    ❋ Unsere Scheune wurde 1825 ursprünglich als Stallgebäude gebaut. Damals noch Teil eines Gutes aus dem Arnim’schen Besitz . Der Hauptsitz der großen Familie war allerdings das Schloss Boitzenburg. Ab 1945 wurde sie dann nach und nach zu einem Wohnteil, und Scheunen/ Seminarteil…

  • *Apfelsaft-Obstwiese

    ❋ 0,7 l / 4,00€ Dieser Apfelsaft schmeckt nach Sommer! Das Produkt einer 2,5ha grossen Obstwiese in Lichtenhain. Hier tummeln sich ca. 40 unterschiedliche alte Apfelsorten, die u.a. von unseren Voreigentümern Frank und Sabine Jakob gezüchtet wurden. Dort stehen sie die Reeders Goldrenetten,…

  • Frisches Fallobst oder…

    ❋ die Ungeduld des Pflückens! Einen Apfel greifen, nach rechts drehen, voilà! So kann er auf den Tisch kommen oder gelagert werden. Äpfel, die schon auf der Wiese liegen kommen auch gerne mit in die Saftpresse, aber nur wenn sie innerhalb von 3…