Die Obstwiesen

❋ Riesige Streuobstwiesen umgeben die Scheune. Im Frühjahr ein Blütenmeer im Sommer ächzen die Bäume unter ihrem Obstbehang. 140 alte Apfelsorten stehen auf den Wiesen aber auch an die 50 Kirschen-, Pflaumen-, Birnen- und Quittenbäume. Viel Wildobst wie Sanddorn, Mispeln, Aroniabeeren, Schlehen und japanische Weinbeeren. Die typischen wie Johannis-, Stachel-, Brom- und Himbeeren dürfen natürlich auch hier nicht fehlen. Apfel, Birnen und Quitten kommen in die Mosterei von Haus Lichtenhain oder vom Gutshof Kraatz. Dort wird das Obst gewaschen, gepresst und abgefüllt. So schmeckt der Sommer.

 

Leave a Reply